KUERBIS-INFO 1/2

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 18
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zubereitung

Winterkuerbisse werden geerntet, wenn sie voll ausgereift sind, und unterscheiden sich je nach Sorte in Form, Groesse, Farbe und Geschmack. Ihr orangefarbenes Fruchtfleisch ist trockener, faseriger und wesentlich suesser als das der Sommerkuerbisse und wird beim Garen butterweich. Wie Melonen sind Winterkuerbisse innen hohl und enthalten harte, voll ausgebildete Samenkoerner. Diese werden gewaschen, getrocknet und dann mit oder ohne Salz geroestet als nahrhafte Knabberei angeboten. Die dicke, harte Schale der Winterkuerbisse ist nicht zum Verzehr geeignet und laesst sich meistens nur schwer oeffnen. Dafuer ermoeglicht sie eine relativ lange Lagerzeit, die je nach Sorte bis zu 6 Monate betragen kann.
Der Butternusskuerbis (Cucurbita moschata), dessen Form an eine grosse Birne erinnert, schmeckt am besten bei einer Laenge von 20 bis 30 cm und einem Durchmesser von 10 bis 12 cm am unteren Ende. Sein zartes, angenehm suesses orangefarbenes Fleisch enthaelt sehr viel Karotin. Die glatte cremefarbene Schale laesst sich relativ leicht entfernen; eine gruenliche Schale zeigt an, dass der Kuerbis noch nicht ganz reif ist.
Der Hubbardkuerbis (Cucurbita maxima var, hubbardina) hat eine sehr harte, raue, leicht oder stark gerippte Schale, die dunkelgruen, graublau oder orangerot sein kann. Er ist relativ gross und oval oder rund. Das dicke, trockene Fruchtfleisch ist weniger suess als das der meisten anderen Winterkuerbisse und im Vergleich zu diesen meistens auch weniger intensiv orange gefaerbt. Die gruenen Wachskuerbisse wiegen im Durchschnitt etwa 5,5 kg und sind bis zu 6 Monate haltbar.
Der Turbankuerbis (Cucurbita maxima var, turbaniformis) bildet an seinem oberen Ende eine Art Turban aus. Sein dickes, trockenes orange- oder goldgelbes Fleisch ist von feiner Beschaffenheit und hat einen suessen, hasel-nussaehnlichen Geschmack. Die Samenhoehle ist sehr klein, Seine unregelmaessig geformte harte, duenne Schale ist gruen und mit verschiedenfarbigen Streifen oder Sprenkeln verziert. In reifem Zustand erreicht der Turbankuerbis einen Durchmesser von 15 bis 20 cm und ein Gewicht von etwa 1,5 kg.
Weiter siehe Kuerbis-Info 2/2

< KUERBIS-GNOCCHI MIT BASILIKUMSAUCE
KUERBIS-INFO 2/2 >