SAARLÄNDISCHE GEFÜLLTE

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 109
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

KARTOFFELTEIG: FÜLLUNG MIT PILZEN: HAGEBUTTENSAUCE: Quelle SWR Regionale Küche Bernhard Bettler Erfasst *RK* 11.12.98 von Ulli Fetzer:

Zubereitung

Die rohen Kartoffeln schaelen und auf der Kartoffelreibe reiben. Die rohe Masse in ein Tuch geben und kraeftig auswringen. Die gekochten Kartoffeln schaelen, ebenfalls reiben grobes Blatt. Beide Kartoffelmassen miteinander vermischen. Das Ei dazugeben und mit Salz wuerzen. Sollte die Masse etwas locker sein, ein wenig Mehl unterkneten.
Die Pilze saeubern und klein wuerfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Die Pilze darin anschwitzen, etwas salzen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Haenden vier Kloesse formen und in der Mitte mit den Pilzen fuellen.
Die Kalbssosse erhitzen. Das Hagebuttenmark und den Honig dazugeben und umruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

< SAARLÄNDISCHE EIER-SCHMIER
SAARLÄNDISCHE VERHEIRATETE VON DER PETERSILIE >