Grüne Gnocchi mit Gorgonzola-Mascarpone-Füllung

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 18
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

FÜR DIE TOMATENSAUCE: ZUM GARNIEREN: Quelle:

Zubereitung

Fuer die Fuellung die Gorgonzola-Mascarpone-Mischung glatt ruehren und in einen Spritzsack (Tuelle Nr. 8) umfuellen. Haselnussgrosse Kugeln spritzen und diese im Tiefkuehler fuer 1 Stunde gefrieren. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, danach kalt abschrecken. Haut abschaelen, Tomaten halbieren. Die Schalen im maessig aufgeheizten Rohr trocknen lassen. Spinat (Tiefkuehlware muss aufgetaut sein) ausdruecken und klein schneiden. Spinat mit Eidotter geriebenem Parmesan, Salbei, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verruehren. Ricotta und Mehl zugeben, kleine Knoedeln formen und in jedes eine gefrorene Gorgonzola-Mascarpone-Kugel stecken und verschliessen.
Gnocchi auf Klarsichtfolie legen, darin einpacken und fuer 5 Minuten in kochendes Wasser legen, danach noch etwas ziehen lassen.
Parmesan mit etwas Mehl vermengen und in einer beschichteten Pfanne braten. Sobald die Mischung Farbe angenommen hat, wenden und noch warm zu Rollen formen.
Olivenoel mit Schalotten, Knoblauch, gehackten Kraeutern, Salz und Pfeffer erhitzen, Tomatenhaelften zugeben.
Gnocchi auf Tellern anrichten, Tomatensauce darueber giessen. Mit Parmesanrollen und getrockneten Tomatenschalen garnieren, mit einer Scheibe Prosciutto vollenden.
Getraenk: Mineralwasser

< Grüne Gemüsesuppe
Grüne Göttin Dressing >