Röllchen von gebeizter Lachsforelle

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 7 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 31
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Personen)

Quelle TV-Sendung: "Volle Kanne" im ZDF Erfasst *RK* 15.06.02 von Barbara Langer:

Zubereitung

Vorbereitung:
Karotten schaelen, Lauch saeubern und beides in feine Streifen schneiden.
Gemuesestreifen, Zucker, Salz, Koriander, Gurkeneinmachgewuerz und 1 EL gehackter Dill - alles gut vermengen.
Lachsfilet auf eine Haelfte der Beize legen und mit dem Rest der Beize Fisch zudecken und etwa 12 bis 14 Stunden beizen lassen.
Fischfilet aus der Beize nehmen, abreiben, etwas einoelen.
Shiitake mit Kuechenkrepp gut abreiben und in Scheiben schneiden.
Chilischote saeubern und fein schneiden.
Radieschen waschen, Gruen entfernen und mittelfein raffeln.
Dill grob hacken.
Zucchini mit Kuechenkrepp gut abreiben und Laengsscheiben schneiden.
Salatblaetter waschen und trocknen.
Zubereitung:
Frischkaese, Chili, Shiitake, Sprossen, gehackter Dill und Radieschen gut vermengen, mit Jodsalz wuerzen und zehn Minuten ziehen lassen.
Lachs in duenne Scheiben schneiden (etwa 45° Schraege). Lachs und Zucchinischeiben mit Fuellung bestreichen und einrollen.
Anrichten:
Tiefe Teller mit Salatblaettern auslegen, Roellchen darauf setzen mit Dillstraeusschen garnieren

< Röllchen von Der Lachsforelle mit Koriander Im Bambuskörbchen gegart
RÖMER: PULLUS TRACTOGALATUS - HUHN IM MILCHTEIGBREI >