Rhabarber-Baiser

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 668
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig:: Baiser::

Zubereitung

Butter, Zucker, Vanillin-Zucker, Eier schaumig ruehren, das Mehl plus Backpulver dazugeben, alles zu einem Ruehrteig verarbeiten und vorsichtig auf ein Backblech verstreichen. Rhabarber waschen, in 3 bis 4 cm grosse Stuecke schneiden, dann auf dem Backblech zusammen mit den Ananasstuecken verteilen. Bei 175 Grad (Normalbackofen/Umluft: 150 Grad) etwa 20 bis 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Baisermasse herstellen. Dazu 4 Eiweiss mit 150 g Zucker schaumig schlagen. Sobald die Rhabarberstuecke weich sind, das Backblech aus dem Ofen nehmen und den Eischnee gleichmaessig darauf verteilen. Zurueck in den Ofen schieben (mittlere Schiene). Nochmals 8 bis 10 Minuten backen bei 200 bis 220 Grad (Normalbackofen/Umluftbackofen 180 bis 200 Grad.) Achtung: Der Baiser verbrennt leicht, deshalb haeufiger den Backofen kontrollieren. Der Kuchen ist fertig, wenn der Baiser eine gold-braune Farbe hat.

< Rhabarber-Auflauf mit Streuseln
RHABARBER-BAISER-KUCHEN >