GEBRATENES WÜRZIGES HACKFLEISCH (SOOKHA KEEMA)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 65
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

4 -6 PERSONEN: Quelle Nach Julie Sahni Das große indische Kochbuch Erfasst *RK* 27.05.02 von Ilka Spiess:

Zubereitung

Bei diesem Hackfleischgericht sind dem Einfallsreichtum des Kochs keine Grenzen gesetzt. Es kann ebenso als Hauptgericht serviert werden, wie es sich ideal als Beilage zu Brot und Gemuese oder als Fuelle fuer Samosas eignet.
1. Oel in einer grossen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten unter staendigem Ruehren gleichmaessig braun anroesten.
2. Knoblauch, Ingwer und Chilischoten zugeben und weitere zwei Minuten schmoren lassen. Lamm- oder Rinderhack hinzufuegen und anbraeunen. Mit Kurkuma und Salz wuerzen, kurz umruehren und mit 4 EL Wasser abloeschen. Die Waerme reduzieren, den Topf zudecken und das Fleisch in 25 Minuten gut durchschmoren lassen. Dabei oefter umruehren, damit nichts anbrennt. Es darf keine Feuchtigkeit mehr im Topf sein. Vom Herd nehmen und Garam Masala, Zitronensaft und Korianderblaetter unterruehren.

< Gebratenes wuerziges Hackfleisch (Sokha Keema)
Gebuegeltes Haehnchen >