ZWIEBEL-APFEL-KUCHEN

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 36
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Kuchen *)

FÜR DEN MÜRBETEIG: FÜR DEN BELAG: Quelle Web ** Erfasst *RK* 30.04.02 von Ulli Fetzer:

Zubereitung

(*) fuer eine Kuchenform von 28-30 cm Durchmesser).
(**) www.s-line.de/homepages/klaus/cuisine/reg_u_z/ zwiebel_apfel_kuchen.htm Fuer den Muerbeteig das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermengen. Zusammen mit der in kleinen Stueckchen geschnittenen Butter: der sauren Sahne und dem Ei zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig kurz ruhen lassen. Eine Kuchenform damit auskleiden, dabei einen Rand von ca. 3 cm formen.
Fuer den Belag den Speck in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebel in duenne Ringe schneiden oder hobeln. Den Speck ohne Fett in der Pfanne anbraten: herausnehmen.
Butter zum ausgelassenen Speckfett geben und die Zwiebeln darin 10 Min. lang duensten.
Den Kaese mit einer Gabel zerdruecken. Den Apfel schaelen und grob raspeln. Zwiebeln, Kaese, Apfel und die Haelfte der Speckstreifen vermengen.
Saure Sahne, Creme fraiche, Eier und Mehl verquirlen und mit Salz: Pfeffer und Thymian kraeftig wuerzen.
Die Haelfte vom Guss mit der Zwiebelmischung vermengen und auf den Teig geben. Den restlichen Guss darueber giessen. Die uebrigen Speckstreifen darauf streuen.
Den Kuchen bei 180 Grad ca. 45 Min. lang backen. Lauwarm servieren.

< Zwiebel Toast
Zwiebel-Aufstrich >