SÜLZE VON SPARGEL MIT LACHS

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 29
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Salatbouquet: Bärlauchschmand: QUELLE Von Frank Ludwig Böhm Aus Rhein-Zeitung Erfasst *RK* 22.04.02 von Geebo:
Quelle:

Zubereitung

Suelze Spargel blanchieren, Suppengemuese in feine Wuerfel schneiden, und mit den Spargelabschnitten und der Schale eine Bruehe kochen. Terrinenform erst mit Frischhaltefolie, dann mit Lachsscheiben auslegen, 800 ml vom Gemuesefond durch ein Sieb passieren, die Gemuesewuerfel, die vorher eingeweichte Blattgelatine dazugeben und mit Wein, Salz und Pfeffer abschmecken. In den abgekuehlten Fonds den restlichen gewuerfelten Lachs und die gehackten Krauter geben. Abwechselnd gruenen und weissen Spargel schichtweise auf den Lachs in der Form legen und mit dem Fonds aufgiessen; zehn Stunden auskuehlen lassen.
Salatbouquet Blattsalate und frische Kraeuter mit Dressing abschmecken, zu einem Bouquet auf dem Teller arrangieren, die geputzten und gewaschenen Morcheln in Olivenoel anbraten, Schalottenwuerfel zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Baerlauchschmand Baerlauch klein hacken und in den Schmand geben. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken; mit Olivenoel verruehren.
Anrichten Terrine stuerzen und eine Scheibe an das Salatbouquet legen, die gebratenen Morcheln mit Oel und den gebraeunten Schalotten mit einem Loeffel um das Bouquet giessen und mit frischen Kraeutem ausdekorieren. Je zwei Loeffel vom Baerlauchschmand auf dem Teller anrichten.

< Sülze von Scampis mit Salatbouquet
Sülze. >