Goldbrasse mit chinesischem Gemüse

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 8 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 19
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

FÜR DAS GEMÜSE: ZUTATEN FÜR DIE BASENSAUCE: FÜR DIE GARNIERUNG: Quelle:

Zubereitung

ein paar Tropfen Limettensaft dazugeben und den Lauch darin anschwitzen. Fein geschnittenen Knoblauch zugeben, mit Weisswein abloeschen. Mit Gemuesesuppe abloeschen. Kartoffeln und grob gehackte Kraeuter beigeben, mit weissem Pfeffer, Salz und Apfelessig wuerzen. Saemtliche Gemuese putzen und dekorativ klein schneiden. In einer Pfanne oder Wok Sesamoel erhitzen, Karotten und Lauch darin anschwitzen. Danach Stangensellerie, in Folge auch Petersilie, Romanesco, gepressten Knoblauch, Erbsenschoten und Paprika zugeben, mit Limettensaft wuerzen. Geriebenen Ingwer und angeritzte Zitronengrashalme zum Gemuese geben. Mit etwas Sojasauce und einem Schuss Wasser abloeschen. Mit Salz, Pfeffer, Tabasco wuerzen, zugedeckt etwas ziehen lassen.
Goldbrassenfilets mit Salz, Pfeffer und Limettensaft wuerzen, in Butter beidseitig braten.
Austernpilze klein schneiden, salzen, pfeffern und mit ein wenig Worcestersauce betraeufeln, in etwas Butter braten.
Koenigsgarnelen Ruecken der Laenge nach aufschneiden, den Darm herausnehmen und vom Ruecken her halbieren aber nicht zerschneiden. Mit Limettensaft betraeufeln, kurz gemeinsam mit den Pilzen braten, danach salzen.
Die Basensauce mit dem Mixstab fein puerieren, falls notwendig noch ein wenig Wasser zugeben.
Goldbrassenfilets mit der Sauce und dem gebratenen Gemuese, Pilzen und Garnelen auf Tellern anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln.
Getraenk: Gruener Veltliner Ried Satz 2000, Weingut Bannert, wuerziger Weisswein : Quelle : aus ORF-frisch gekocht DI 16.4.2002 9.10 UHR von : : Elisabeth Sattlegger, 1130 Wien

< Goldbrasse in der Folie
Goldbrasse mit Dattel-Fuellung >