Thüringer Christstollen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 349
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Stollen)

Quelle:

Zubereitung

Das Mehl in eine Schuessel geben und in die Mitte eine Mulde eindruecken. Hefe zerbroeckeln und mit 1 El Zucker und etwas lauwarmer Milch verruehren und in die Mulde geben. Diesen Vorteig an einem warmen Platz ca. 20 Minuten gehen lassen. Anschliessend Butter in Flocken auf den Mehlrand setzen. Zitronenschale, Rum, Salz, Mandeln und restlichen Zucker zugeben und alles zu einem Teig kneten. Dabei die restliche Milch nach und nach zugeben, bis der Teig schoen geschmeidig ist. Den Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Dann Rosinen, Zitronat und Orangeat unterkneten und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Marzipan zu einer Rolle formen. Den Stollenteig etwas flach ausrollen und die Marzipanrolle in die Mitte legen. Den Teig darum herumschlagen und zu einem Keil formen. Den Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 50 - 60 Minuten backen. Den Stollen noch warm mit der weichen Butter bestreichen und dick mit Vanille- und Puderzucker bestreuen.

< Thüringer Bratwurst auf Äpfeln
THÜRINGER FLECKE (KUTTELN) >