OSTERN: EIERLIKOER-FLOCKENTORTE

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 621
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (12 Stuecke)

Zubereitung

1. Eine Springform (26 cm Durchmesser) nur am Boden mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiss steif schlagen, dabei Zucker und 1 Paeckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunter schlagen. Mehl, Staerke und Backpulver darauf sieben und unterheben.
2. Masse in die Form streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 175 Grad/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Auskuehlen lassen.
3. Aprikosen abtropfen lassen. Gelatine kalt einweichen. Biskuit 1 x waagerecht durchschneiden, sodass oben ein duenner und unten ein dicker Boden entsteht. Duennen Boden zerbroeseln. Um den dicken Boden einen Tortenring oder den Formrand legen. Haelfte Aprikosen darauf verteilen.
4. Gelatine ausdruecken und bei milder Hitze aufloesen. 3 EL Eierlikoer einruehren, dann unter den uebrigen Likoer ruehren. Kalt stellen, bis er zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen, dabei 2 Paeckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Sahne unter den Eierlikoer heben.
5. Haelfte Likoer-Sahne auf die Aprikosen streichen. Rest Aprikosen, bis auf 3 Haelften, darauf legen. Rest Sahne kuppelartig darauf streichen. Die Biskuitbroesel darauf verteilen und andruecken. Torte ca. 4 Stunden kalt stellen.
6. Mandeln ohne Fett roesten, auskuehlen lassen. Rest Aprikosen in Spalten schneiden. Torte mit Mandeln und Aprikosen verzieren und mit Puderzucker bestaeuben.
Zubereitungszeit: 1 1/4 Std. (Wartezeit 5 Std.)

< OSTERN BRUNCH: SUESSE QUARK-BROETCHEN
OSTERN: HIMBEER-JOGHURT-TORTE >