Rillettes aus Gänsefleisch

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 168
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 rezept)

Quelle Oskar Marti, Ein Pöt am - Herd,Winter in der Küche Hallwag, 1993 - Isbn 3-444-10415-4 Erfasst von Rene Gagnaux:

Zubereitung

(*) 'Bouquet garni': Gemuesebuendel mit 1 Lauchstengel, 1 Karotte und 1/2 Knollensellerie, 2 Lorbeerblaetter, 2 Nelken Fleisch mit allen uebrigen Zutaten in einen Kochtopf geben. Bei sehr niedriger Temperatur etwa 8 Stunden kochen, bis das Fleisch von den Knochen faellt.
Das Fett abschoepfen und beiseite stellen.
Das Fleisch mit einer Gabel fein zerkleinern und alle Knochen herausnehmen.
Die Rillettes in glasierte Steinzeuggefaesse oder in kleine Sterilisierglaeser abfuellen. Eine Schicht von dem zurueckbehaltenen Fett daruebergiessen und das Fleisch vollstaendig bedecken.
Auskuehlen lassen, die Toepfe mit Pergamentpapier, die Sterilisierglaeser noch heiss mit Gummi und Deckel verschliessen und an einem kuehlen und trockenen Platz aufbewahren.

< Rillettes aus Gaensefleisch
Rillettes de porc >