Roggenbrot Aus Gebrühtem Teig

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 29
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Nach Wunsch: Erfasst Am 29.03.00 Von: Quelle:

Zubereitung

Brot Aus Gebruehtem Teig: Diese Zubereitungsart muessen Sie anwenden, wenn sie Ihr selbstgebackenes Brot lange frisch erhalten wollen. Allerdings duerfen Sie Brote aus gebruehtem Teig erst 2-3 Tage nach dem Backen anschneiden.
das Mehl in eine Schuessel geben, in die Mitte eine Grube druecken und das kochende Wasser hineingiessen. Von der Mitte aus einen Mehlbrei anruehren und einen Mehlrand stehen lassen. Den Brei auskuehlen lassen, bis er lauwarm ist. Waehrend dieser Zeit oefters den Brei umruehren.. Sollten Kluempchen entstehen, so vergehen diese spaeter beim Kneten. Die in lauwarmem Wasser aufgeloeste Hefe und den Sauerteig in den Brei arbeiten, mit Mehl bestreuen und ihn ueber Nacht gehen lassen.
Am anderen Tag das in Wasser aufgeloeste Salz und evtl. Kuemmel beifuegen und den Teig wie ueblich sehr gut durchkneten, bis er ganz geschmeidig ist und sich von den Haenden loest. Nun eine Teigkugel formen und diese zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen. Danach wenden, mit der oberen Seite nach unten auf ein bemehltes Tuch setzen und ein Brot formen. In das Tuch einschlagen und noch einmal kurze Zeit ruhen lassen.
Dann auf ein gefettetes Backblech setzen, mit einer Gabel oefters einstechen, auf die untere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben. Etwas Wasser auf den Boden der Backroehre giessen, damit genuegend Dampf entsteht und das Brot hoch aufgeht.
das fertige noch heisse Brot mit gekochtem Staerkemehl bestreichen, damit es einen schoenen Glanz bekommt..
Vorhitze: 10 Minuten auf 250 Grad; Backhitze: 200 Grad; Backzeit: ca. 50 Minuten

< ROGGENBROT AUS GEBRUEHTEM TEIG
Roggenbrot mit Ansetzen des Sauerteigs >