Gyrossuppe

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 881
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Quelle:

Zubereitung

Zubereitungszeit: 75 Min., ohne Marinierzeit Schweineschnitzel unter fliessendem kalten Wasser abspuelen und trockentupfen. Das Fleisch in nicht alzu lange Streifen schneiden.
Knoblauch abziehen, durch die Presse druecken und zusammen mit Oel und dem Gyros-Gewuerzsalt zum Fleisch geben, gut durchruehren und 2- 3 Stunden marinieren.
Das Fleisch portionsweise in einer Pfanne von allen Seiten anbraten und dann in eine grosse Form geben. Sahne ueber das Fleisch giessen, die Form zugedeckt und kuehlgestellt ueber Nacht marinieren.
Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika halbieren, entstielen, entkernen, die weissen Scheidewaende entfernen, Schoten waschen und in Streifen schneiden.Beide Zutaten in Oel anduensten.
Das Zwiebelsuppenpulver und Wasser hinzufuegen, zum kochen bringen und etwa 10 Min. kochen lassen. Zigeuner- oder Chilisauce, Schmelzkaese und das marinierte Fleisch in die Suppe geben und unter Ruehren zum Kochen bringen, bis der Kaese sich gut aufgeloest hat.
Die Gyrossuppe mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.
Tipps:
Den Schmelzkaese evtl. erst mit etwas Suppe glattruehren und dann unter die Suppe ruehren, so koennen sich keine Kluempchen bilden.
Wer Zeit einsparen moechte, kann auch fertiges, mit Zwiebeln mariniertes Gyrosfleisch kaufen und dann die Zwiebelmenge halbieren.
Nach Belieben eine Dose Gemuesemais (Abtropfgewicht 340 g) hinzufuegen oder auch den Schmelzkaese weglassen.

< Gyrospfanne mit Reis und Tzatziki
G├╝tzlisterne >