Saibling mit Weisswein-Kräuter-Sauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 130
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

Die Schalotten in 1 EL Butter anziehen lassen. Die Fische ausnehmen, die Bauchhoehlen kurz ausspuelen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer bestreuen. Ein wenig Thymian in die Bauchhoehle legen. Eine grosse feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Die Fische hineinlegen. Mit Weisswein begiessen. Ein Stueck Pergament oder Alufolie mit Butter bestreichen und mit der bebutterten Seite auf die Fische legen. 10 - 15 Minuten im Ofen bei 180° ziehen lassen. Den Kochsud aus der Form in einen flachen Topf giessen. Auf die Haelte einkochen lassen. Rahm zugeben und einkochen, bis die Sauce leicht saemig ist. Die Kraeuter zufuegen. Nochmals erhitzen und abschmecken. Die Fische aus dem Ofen nehmen und auf der Oberseite zwischen Kopf und Schwanz haeuten. Mit der Sauce begiessen.
Wichtig: Die Fische nicht zu lange im Ofen lassen. Sobald sich die Brustflossen leicht loesen lassen, sind sie gar. Tip: Man kann den Sud durch ein Sieb abgiessn, damit die Schalotten zurueckbleiben. Die Sauce wird dadurch etwas feiner.

< SAIBLING MIT LIMONEN-PFIRSICH-SAUCE
Saibling nach Genfer Art >