Spinatpizokels (Graubünden)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 37
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 servings)

Quelle Nach: Tele ?? - Erfasst von Rene Gagnaux:

Zubereitung

Aus Mehl, Eiern, Milch, Wasser und den Gewuerzen einen Teig zubereiten. Die Weissbrotbroesmeli in der Haelfte der Butter anziehen lassen, Petersilie, Schnittlauch und Spinat zugeben und das Ganze mit dem Teig gut verkneten. Eine Stunde zugedeckt ruhen lassen.
Mit einem Essloeffel Kloesschen abstechen und in kochendem Salzwasser pochieren: steigen sie an der Oberflaeche, werden sie mit der Schaumkelle herausgenommen, in einer ausgebutterten Gratinplatte angerichtet und lagenweise mit dem Sbrinz bestreut.
Die restliche Butter leicht braeuen und daruebergiessen.
Wer will, serviert dazu eine Tomatensauce.

< Spinatpizokels (Graubuenden)
Spinatpizza mit Wachteleiern >