Aschak - Nudeltaschen mit Lauchfüllung

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 225
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 -6 pers.)

Quelle:

Zubereitung

Mehl, Salz, Ei und warmes Wasser in einer Kuechenmaschine mit den Knethaken ruehren, bis ein glatter Teig entsteht. In Klarsichtfolie wickeln und 20-30 Minuten kalt stellen. Lauch putzen, laengs halbieren, in feine Streifen schneiden und fein wuerfeln. In einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen. Die Haelfte des Oels hinzufuegen und mit den Haenden so klange durchkneten, bis es weich wird. Mit Salz und Cayennepfeffer wuerzen. Nudelteig durchkneten, in 4 gleichgrosse Teile schneiden. Nacheinander auf der glatten Walze einer Nudelmaschine von Stufe 1 bis 5 zu Teigbahnen ausrollen. Teigbahnen auf eine bemehlte Arbeitsflaeche legen, mit einem runden Ausstecher (9 cm Durchmesser) ca. 25 Teigkreise (bezogen auf 4-6 Personen) ausstechen. Teigkreise an den Raendern mit etwas Wasser bepinseln. Jeweils 1 El Lauchmasse in die Mitte geben, den Teig ueber die Masse zu einem Halbkreis schlagen und an den Raendern gut festdruecken. Die fertigen Taschen auf eine bemehltes Kuechentuch legen. Knoblauch durchpressen und mit Quark, Salz und Wasser glattruehren. Die Haelfte des Quarks auf einer grossen Servierplatte duenn ausstreichen. Den Rest beiseite stellen. In einem grossen Topf reichlich Salzwasser und restliches Oel aufkochen. Lauchtaschen hineingeben und 7-8 Minuten offen kochen, dabei oefter mit einer Schaumkelle unter Wasser druecken. Gut abgetropft auf die Platte legen und mit zerriebener Minze und Pfeffer bestreuen. Mit restlichem Quark und Hackfleischsauce (s. Rezept) servieren.

< Aschak - Nudeltaschen mit Lauchfuellung
ASCHKLOSS >