Hackfleischtaler mit rohem Schinken und Salbei

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 53
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Quelle: # Johann Lafer 1998: Quelle:

Zubereitung

Knoblauch und Schalotten schaelen und in feine Wuerfel schneiden. Das Hackfleisch in eine Schuessel geben mit den Schalotten- und Knoblauchwuerfeln und der Blattpetersilie. mit den Eiern, dem Paprikapulver und dem Chili vermengen. Salzen und pfeffern! Das Toastbrot in feine Wuerfel schneiden und in heisser Butter zusammen mit Thymian und Knoblauch goldbraun ausbraten. Abtropfen und abkuehlen lassen. Thymianzweig und Knoblauch entfernen.
Die geroesteten Weissbrotwuerfel und Pinienkerne zu der Hackmasse geben und gut vermischen. Die Masse nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Aus der Hackmasse 12 Baellchen formen und diese dann in schoene runde flache Scheiben formen(ca. 6cm Durchmesser). Die Scheiben jeweils mit einem Salbeiblatt und einer Schinkenscheibe umwickeln und anschliessend mit einem Zahnstocher feststecken.
In einer entsprechend grossen Pfanne das Olivenoel erhitzen und darin die Fleischscheiben ca. 5 Minuten langsam auf beiden Seiten braten. Herausnehmen und abtropfen, den Zahnstocher entfernen und warmstellen.
Dazu passt: Kartoffel-Lauch-Gemuese

< Hackfleischtaler im Specklauchmantel
Hackfleischtopf >