Maultaschen mit Dill und Hummerkrabben

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 19
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

Die Hummerkrabben kurz abspuelen, aus der Schale brechen, der Laenge nach halbieren und die Daerme entfernen. Die Zweige von den Dillstielen zupfen. Die Zitrone heiss abwaschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Das Krabbenfleisch hacken, mit Salz und Zitronenschale wuerzen und mit einem Viertel der Dillzweige mischen. Die Fuellung zugedeckt in den Kuehlschrank stellen. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und in schraege, duenne Scheiben schneiden, zugedeckt zur Seite stellen. Aus Mehl, einer kraeftigen Prise Salz und 100 ccm kaltem Wasser einen elastischen Teig kneten (evtl. 1/2 bis 1 El Wasser mehr zugeben). Den Teig auf einer mit Mehl bestaeubten Arbeitsflaeche in 2 Portionen so duenn wie moeglich ausrollen (30x60 cm). Jedes Rechteck in 8 Quadrate schneiden. Die Fuellung haeufchenweise auf die Mitte der Quadrate setzen. Die Teigraender mit Wasser bepinseln. Den Teig diagonal ueberklappen und die Raender gut zusammendruecken. Viel Salzwasser in einem grossen Topf aufkochen. Die Maultaschen in 3 Portionen nacheinander in dem leise siedenden Wasser jeweils 1 Minute gar ziehen lassen. Die Maultaschen mit einer Schaumkelle vorsichtig herausnehmen und abtropfen lassen. Die Bouillon erhitzen, die Fruehlingszwiebeln zugeben und 5 Minuten darin ziehen lassen. Die Maultaschen und den restlichen Dill zugeben und heiss werden lassen. Die Bouillon abschmecken, mit Sherry wuerzen und auf vorgewaermten Tellern servieren.
*Quelle: Essen & Trinken 6/88 Erfasst von Sylvia Mancini

< Maultaschen mit Artischocken und Schinken
Maultaschen mit Fleisch- und Gemüsefüllung >