HIMBEER-LIMETTEN-CHEESECAKE

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 353
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

1. 400 g Himbeeren mit dem Zitronensaft, 2 El Wasser und dem Puderzucker aufkochen und 1 Minute kochen. Himbeeren puerieren, durch ein Sieb streichen und das Pueree bei mittlerer Hitze unter haeufigem Ruehren auf 100 ml einkochen. Pueree vollstaendig abkuehlen lassen. Die Limette heiss abspuelen. Die Schale duenn abreiben, Saft auspressen, Saft und Schale verruehren.
2. Den Zwieback in einer Kuechenmaschine fein zerkleinern. Die Butter schmelzen und unter die Broesel mischen. Den Boden einer Springform (26 cm 0) mit Backpapier auslegen. Die Broeselmischung gleichmaessig auf dem Boden verteilen und 2 cm am Rand andruecken. Bis zur weiteren Verwendung in den Kuehlschrank stellen.
3. Frischkaese und saure Sahne mit dem Zucker in einer Kuechenmaschine glattruehren, nacheinander die Eier unterruehren. Mehl in die Kaesemasse sieben und unterruehren. % der Kaesemasse mit dem Himbeerpueree verruehren und auf den vorbereiteten Boden geben. Restliche Masse mit der Limettenmischung verruehren und langsam auf die Himbeermasse giessen.
4. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 150 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 15 Minuten backen. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 150 Grad (Umluft 140 Grad) reduzieren und den Kuchen weitere 30 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auf einem Gitter vollstaendig auskuehlen lassen. Dann im Kuehlschrank mindestens 2 Stunden kalt stellen.
5. Mit einem spitzen Messer am Rand der Form entlangfahren, um den Kuchen zu loesen. Springform entfernen, Kuchen mit den restlichen Himbeeren garnieren.
Zubereitungszeit: 1 Stunde, 45 Minuten (plus Kuehlzeiten)
BROESEL-VARIATIONEN
Dieser amerikanische Kaesekuchen schmeckt am besten, wenn er eiskalt aus dem Kuehlschrank kommt. Statt der Kokoszwieback-Broesel koennen Sie auch Broesel von Hauszwieback, Butterkeksen oder Loeffelbiskuits verwenden.

< Himbeer-Limetten-Bowle
Himbeer-Makronen-Toertchen >