Lamm-Chili nach Art des Südwestens

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 99
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle Elizabeth Rozin: - Blue Corn and Chocolate übersetzt und erfasst - von Petra Hildebrandt:

Zubereitung

Das Fleisch von allen Sehnen befreien, eventuelle Fettreste entfernen, in 2-cm-Wuerfel schneiden. Das Gemuese putzen, die Chilis entkernen, Zwiebel schaelen und hacken. Das Oel in einem grossen Topf (ideal: Schnellkochtopf) auf mittlerer Flamme erhitzen, Zwiebel und Paprika zugeben und duensten, bis die Zwiebeln glasig werden. Die Wacholderbeeren zerdruecken, mit den Peperoni in den Topf geben und den Knoblauch dazupressen. Noch ein paar Minuten duensten lassen. Das Lammfleisch portionsweise zugeben, die Hitze etwas hoeherdrehen und das Fleisch anbraten.
Wenn alles angebraten ist, den Oregano darueberstreuen. Den Topf verschliessen und auf kleiner Flamme 2 bis 2 1/2 Stunden koecheln lassen, bis das Lammfleisch zart ist (Schnellkochtopf ca. 1 Stunde, 3 El Wasser zugeben). Die Kartoffeln schaelen und in Stuecke schneiden, zugeben und weitere 20-30 Minuten kochen lassen. mit Salz und eventuell Cayenne abschmecken. Wenn gewuenscht, Koriander waschen und fein hacken und unterziehen.

< Lamm-Cassole (Linsen-Reis-Topf mit Lammkoteletten)
Lamm-Curry Auf Spiessen >