HEFEZOPF MIT QUARKFUELLUNG

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 460
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (20 Stuecke)

HEFETEIG: QUARKFUELLUNG: AUSSERDEM:

Zubereitung

1. Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch aufloesen. Mit einem Schneebesen 200 g Mehl unterheben. Den Vorteig abgedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
2. Dann mit dem restlichen Mehl, l Prise Salz, Zitronenschale und Eigelb zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dabei die Butter in kleinen Wuerfeln nach und nach dazugeben. Abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3. Den Quark in einem Tuch gut ausdruecken (es soll ca. 500 g ergeben). Aprikosen fein wuerfeln und in dem Aprikosenbrand marinieren. Eier trennen. Vanilleschoten aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Loeffelbiskuit in einer Moulinette fein mahlen.
4. Puderzucker, Vanillemark und Eigelb mit den Quirlen des Handruehrers in 3-4 Minuten sehr cremig ruehren. Den Quark unterruehren. Eiweiss steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis ein cremigfester Eischnee entsteht. Abwechselnd mit der Staerke und dem Griess unter die Quarkmasse heben. Eigelb mit der Sahne verquirlen.
5. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsflaeche zusammenkneten und in 3 gleich grosse Teigstuecke a ca. 450 g teilen. Jedes Teigstueck auf ca. 45x25 cm ausrollen. Jeweils 1/3 der Quarkfuellung auf einer Laengsseite des Teigs verteilen, mit 1/3 der marinierten Aprikosen belegen und 1/3 der Loeffelbiskuits bestreuen . Die Teigraender duenn mit der Eiersahne bestreichen. Die Teigenden ueber die Fuellung klappen und wie einen Strudel aufrollen. Alle 3 Teigrollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zu einem Zopf flechten.
Die Oberflaeche mit der restlichen Eiersahne bestreichen. Bei 160 Grad 50 Minuten auf der
2. Einschubleiste von unten backen (Gas 1-2, Umluft 45-50 Minuten bei 150 Grad). Nach der Haelfte der Backzeit den Zopf eventuell mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und auskuehlen lassen.
6. Die Aprikosenkonfituere mit dem Aprikosenbrand bei milder Hitze erwaermen, durch ein Sieb streichen und abkuehlen lassen. Vorm Servieren die Sahne steif schlagen, abwechselnd mit der Konfituere in eine Schale schichten und zum Zopf servieren.
Zubereitungszeit: l Stunde, 50 Minuten (plus Geh- und Kuehlzeit)

< Hefezopf mit Nussfuellung
Hefezopf Royal mit Vanilleschaum >