Obsttörtchen mit Zwetschgen und Eiersahne

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 25
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (12 Portionen)

Außerdem: Quelle:

Zubereitung

1. Die Zwetschgen halbieren, dabei entsteinen und die Zwetschgenhaelften in ein cm grosse Stuecke schneiden. Orangen- und Zitronenschale auf einer Haushaltsreibe sehr duenn abreiben, dann beide Zitrusfruechte auspressen und den Saft auffangen.
2. 30 g Zucker in eine Pfanne geben und helbraun karamelisieren, mit dem Orangen- und dem Zitronensaft abloeschen und in etwa fuenf Minuten bei milder Hitze zu einem dickfluessigen Sirup einkochen lassen. Den Sirup etwas abkuehlen lassen, dann die Zwetschgen kurz darin schwenken und beiseite stellen.
3. Die Mandelstifte in einer trockenen Pfanne unter Wenden hellbraun roesten.
4. Die Hefebroetchen in 1 cm grosse Wuerfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Wuerfel darin anbraten. 30 g Zucker zugeben und eine Minute mitbraten. mit der Orangen- und der Zitonenschale wuerzen. Die Brotwuerfel abkuehlen lassen und beseite stellen.
5. Die Schlagsahne mit den Eiern und dem restlichen Zucker gut verquirlen.
6. Die Muffinfoermchen sehr duenne ausbuttern und mit Zucker ausstreuen. Die glasierten Zwetschgen mit den Brotwuerfeln und den Mandelstiften vermischen, mit dem Zimtpulver wuerzen. Die Haelfte der Eiersahne mit der Brot-Zwetschgen-Masse vermischen und gleichmaessig in den Vertiefungen des Muffinblechs verteilen.
7. mit der restlichen Eiersahne begiessen. Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Einschubleiste von unten bei 200 Grad 25 - 30 Minuten backen (Gas 3, Umluft 20 - 25 Minuten bei 170 Grad).
8. Aus dem Backofen nehmen und in der Form etwas abkuehlen lassen. Dann die Toertchen aus den Verteifungen loesen und laufwarm mit leicht geschlagener Zimstahne servieren.

< Obsttörtchen mit Ricottacreme
Obwaldner >