FRANKFURTER KRANZ NACH REGINE HILDEBRANDT

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 2331
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

Fuer den Teig den Backofen auf 220 Grad vorheizen. In einer Schuessel die 4 Eier verruehren, 250 g Zucker zugeben und mit einem Handruehrgeraet schaumig quirlen, bis sich der Zucker aufgeloest hat. Dann Backpulver, Weizen- und Maisstaerke untermischen, eventuell 2-3 EL Wasser zugeben, wenn der Teig nicht weich genug ist. Eine Frankfurter-Kranz-Form (runde Form mit Loch in der Mitte) ausfetten, Teig einfuellen und im Ofen etwa 20 Minuten backen (vorher nicht die Ofentuer oeffnen). Dann aus dem Ofen nehmen, abkuehlen lassen.
Fuer die Creme die Milch erhitzen, das Vanillesaucenpulver anruehren und in die kochende Milch ruehren, mit Zucker suessen. Zu einer dicken Sauce kochen, abkuehlen lassen (oefter ruehren, damit es keine Haut gibt). 250 g weiche Margarine in einer Schuessel schaumig ruehren (wieder mit dem Handruehrer) und die Puddingsauce unterziehen.
Fuer den Krokant in einer Pfanne etwas Margarine erhitzen, die Haferflocken anroesten, bis sie leicht gebraeunt sind. Dann einen Loeffel Zucker darueberstreuen - feste mit einer Gabel ruehren, er wird sofort braun. Kraeftig ruehren, bis die Haferflocken vom Karamel ueberzogen sind, sofort die Pfanne vom Herd nehmen und den Inhalt auf einen kalten Porzellanteller kippen.
Fuer die Torte den erkalteten Kuchen stuerzen (er muss richtig kalt sein, sonst broeselt er), mit einem grossen Messer oder einer Palette waagerecht in mindestens 5 Scheiben teilen je mehr, desto besser.
Jede Scheibe mit der Puddingcreme bestreichen, dann die naechste Scheibe passend auflegen, Creme darauf und so weiter, bis man oben ist. Zum Schluss die Torte von aussen mit Creme bestreichen und mit dem zerbroeselten Haferflocken-Krokant garnieren. Moeglichst noch einige Zeit in den Kuehlschrank stellen, damit er schnittfest wird.
Tipps:
Traditioneller Geburtstagskuchen im Hause Hildebrandt, wie er seit den 50er Jahren gebacken wird:
Mit Margarine statt Buttercreme und geroesteten Haferflocken statt Mandeln.
Am besten schmeckt er, wenn er einen Tag im Kuehlschrank gestanden hat. Wenn's schnell gehen muss: den Kuchen fuer 10 Minuten in den Tiefkuehler stellen.

< Frankfurter Kranz mit Krokant
Frankfurter Kräutersüppchen >