FESTTAGS-GUGELHUPF

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 193
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbroeseln bestreuen. Zucker, Vanillezucker und die Eier mit dem Mixer schaumig ruehren. Schlagobers steif schlagen. In die schaumig geruehrte Zucker-Ei-Masse langsam das mit Backpulver vermischte Mehl sowie das steif geschlagene Obers unterheben. Diese Masse in 2 Teile teilen. Kakao mit Milch (bzw. Rum) glatt ruehren. Einen Teil der Masse mit dem Kakaogemisch vermengen. Mit einem Essloeffel abwechselnd die dunkle und die helle Teigmasse in die vorbereitete Form geben.
Die gefuellte Gugelhupfform in das auf 140 Grad vorgeheizte Rohr stellen. Auf der 2. Schiene ca. 50 Minuten bei Umluft backen. Fertig gebackenen Gugelhupf aus der Form stuerzen, erkalten lassen und auf Tortenpapier anrichten.
Mit Staubzucker bestreut servieren.
Edith Horcicka, 9020 Klagenfurt am 2. November 2000

< FESTMEN├ť: GEF├ťLLTE MAISPOULARDENBRUST IN AHRBURGUNDER ...
Festtags-Pastete >