Buchweizengrütze angebräunt, körnig gekocht

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 95
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4)

Quelle:

Zubereitung

Die Gruetze verlesen. Die gewaschene Gruetze in knapp 1/2 Liter siedendes Salzwasser geben, verruehren, Fett zugeben und alles langsam auf kleiner Flamme garen, bis die Gruetze aufgequollen ist. Dann in der Bratroehre oder im Wasserbad weitergaren. Die gare, koernige Gruetze mit frischer oder zerlassener Butter, mit zerlassenen Speckgrieben, mit Quark oder als Beilage zu geduenstetem Fleisch servieren. Wird die Gruetze als leichtes Hauptgericht gegessen, heisse oder saure Milch dazu reichen.
* aus "Polnische Spezialitaeten" Verlag f.d. Frau, Leipzig 1979 Stichworte: polnisch, P4

< Buchweizengnocchi
Buchweizenkipferl (Basisch) >