Safranrisotto

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 781
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch in winzige Wuerfel schneiden und in heissem Oel glasig duensten. Reis einrieseln lassen und mitduensten, bis alle Koerner von Fett ueberzogen sind. Wein angiessen, sobald er aufgesaugt ist, schoepfkellenweise heisse Bruehe angiessen. Das Risotto leise koecheln lassen, dabei oefters den Topf ruetteln und umruehren, damit nichts ansetzt. Kurz bevor der Reis bissfest, aber nicht voellig gar ist, Safranpulver unterruehren. Butterfloeckchen sowie den Reibkaese unter den fertigen Risotto ruehren, bis sich alles zu einer cremigen Konsistenz verbindet, und gleich zu Tisch bringen.
Quelle: Martina Meuth/Bernd Neuner-Duttenhofer: Lieblingsgerichte gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung (Iwz), Nr. 44/1997 erfasst: Sabine Becker, 9. November 1997

< Safranreis mit Riesengarnelen
Safranrisotto im Tomatenversteck >