Sushi (mit vier Fischsorten)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 199
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portion(en)s)

Essigreis: Belag: Zum Dippen:

Zubereitung

Den Reis in einem Sieb unter fliessendem Wasser so lange waschen, bis das Wasser klar bleibt. Anschliessend den Reis in dem Sieb 1 Stunde ruhen lassen. Dann Reis mit Wasser sprudelnd 2 Minuten kochen lassen. 15 Minuten bei kleinster Hitze ausquellen lassen. Deckel erst auflegen, wenn das Wasser nur noch leicht kocht. Vom Herd nehmen, weitere 15 Min. ziehen lassen.
Inzwischen den Essig, den Zucker und das Salz unter Ruehren erwaermen, aber nicht kochen lassen, bis die Fluessigkeit klar ist. Auf Handwaerme abkuehlen lassen. Den fertig gegarten Reis in eine grosse weite Schuessel geben, die Fluessigkeit nach und nach unterruehren. Der Reis soll dabei Zimmertemperatur erreichen.
Den Lachs in 4 cm grosse Quadrate schneiden. Den restlichen Fisch in 1/2 cm dicke Scheiben, diese in Streifen von etwa 3 cm Breite und 5 cm Laenge schneiden. Den Ingwer und die Fruehlingszwiebeln in Streifen schneiden. Das Wasabi nach Vorschrift in etwas Wasser aufloesen.
Aus jeweils 2 Essloeffeln Essigreis Kugeln formen. Ein Fischstueck auf die Handflaeche legen einen Tupfer Wasabi draufgeben, den Reisball daraufdruecken und mit Daumen und Zeigefinger festpressen. Umdrehen und in rechteckige Form druecken.
Garnierung: Schoen ist ein Lacktablett auf dem die Sushi-Haeppchen angerichtet werden, dekoriert mit Ingwer Fruehlingszwiebeln, Zitronenstuecken oder duenn geschnittenen Radieschen.
Fuer jede Person noch ein kleines Schaelchen mit Soja-Sauce zum Dippen hinstellen.

< Sushi (Info)
Sushi - die Torte >