Rheinischer Schweinebraten

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 41
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

F├╝r Die Sauce: Quelle:

Zubereitung

Korinthen in Weisswein (1) zugedeckt etwa 2 Stunden quellen lassen. Schweinenacken unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben.
Butterschmalz in einem Bratentopf erhitzen, das Fleisch von allen Seiten gut darin anbraten und die Haelfte des Weins (2) hinzugiessen. Den Topf auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben, den Braten ab und zu wenden und verdampfte Fluessigkeit nach und nach ersetzen.
Zwiebeln abziehen, in Ringe teilen und nach etwa 1 1/4 Bratzeit zu dem Fleisch geben und etwa 5 Minuten mitbraten lassen.
Aepfel schaelen, vierteln, entkernen, in duenne Scheiben schneiden, mit den Korinthen zum Braten geben und etwa 10 Minuten mitgaren lassen.
Bratzeit: 1 1/2 Stunden bei 200-225 Grad.
Den garen Braten in Scheiben schneiden, auf einer vorgewaermten Platte anrichten und warm stellen.
Fuer die Sauce Creme fraiche zu der Bratenfluessigkeit geben, verruehren, etwas einkochen lassen uind mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Sauce zu dem Fleisch reichen.

< RHEINISCHER SAUERKRAUTAUFLAUF
Rheinisches Apfelkraut >