Gefüllte Teigbeutelchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 41
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portion(en)s)

Für Den Strudelteig: Für Die Füllung:

Zubereitung

Aus Mehl und einem Eigelb mit 1 Tl Oel und einigen El lauwarmem Wasser einen elastischen Strudelteig kneten. Zur Kugel formen, mit Oel bestreichen und in Folie gewickelt (oder unter einer heiss ausgespuelten Schuessel) mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
Inzwischen Fuellung zubereiten: Den Sherry mit Zitronensaft und Pfeffer verruehren, Krabben darin marinieren. Fruehlingszwiebeln putzen und waschen. Ein groesseres Blatt abloesen, laengs in acht schmale Streifen teilen. Einige Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Restliche Zwiebeln fein wuerfeln und mit den Krabben mischen.
Vom Teig 8 kleine Portionen abnehmen und auf bemehlter Flaeche duenn und kreisfoermig ausrollen. mit zerlassener Butter bestreichen, mit Broeseln bestreuen. Die Fuellung darauf verteilen, Teigraender rundum hochschlagen und mit Kuechengarn zu Beutelchen binden. mit restlicher Butter und Eigelb bestreichen, auf ein gefettetes Blech setzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa 15 Minuten backen. Kuechengarn entfernen, statt dessen die blanchierten Zwiebelstreifen umbinden. Jeweils zwei Beutelchen auf Salatblaettern anrichten und servieren.
Quelle: meine familie & ich, Nr. 12/87 erfasst: Sabine Becker, 26. Februar 1997

< Gefüllte Süßkartoffeln
Gefüllte Teigtaschen >