Pomelo Info + einige Rezeptvorschläge

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 94
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Info)

Erfasst von: Quelle:

Zubereitung

Sicher haben Sie schon in der Gemuese- und Obstabteilung eine riesige Zitrusfrucht gesehen und nach dem Namen gefragt: "Pomelo" erhielten Sie zur Antwort. Die Namensvrwandtschaft zu Pampelmuse ist unverkennbar - um eine solche handelt es sich auch. Die Pomelo wird etwa 2kg schwer, die Schale ist gruen-gelb marmoriert und unbehandelt, also zum Verzehr geeignet. Das gelbe Fruchtfleisch ist in festen Fruchtkammern eingeschlossen, deren harte Haut leicht abgezogen werden kann. Der Geschmack des Fruchtfleisches ist beerenartig, sein Saftgehalt ist gering. Die Saison reicht von Dezember bis Maerz.
Pomelo-Hummerkrabben-Salat:
Pomelo schaelen, Segmente aus den hellen Trennhaeuten loesen, halbieren. Hummerkrabbenschwaenze in kochendes Salzwasser legen, 7-10 Min. ziehen lassen (Platte abschalten), abspuelen und schaelen. Palmherz (aus der Dose) in Scheiben scheniden. Alle Zutaten locker vermischen.
Fuer die Sauce Mayonnaise mit saurer Sahne, Salz und Cayennepfeffer verruehren, ueber den Salat giessen. Mi tWeissbrot servieren.
Lammragout mit Pomelo:
Lammragout in eine rBeize aus Rotwein, Essig, Rosmarin, Pfeffer und etwas duenn abgeschnittener Pomeloschale marinieren. Fleischstuecke abtrocknen, mehlen und in Olivenoel anbraten. Grobgehackte Zwiebel zugeben, Marinade und Fleischbruehe zugiessen und 1 Stunde schmoren. mit Sahne abrunden, wuerzen. Pomelosegmente enthaeuten, halbieren und im Ragout erhitzen.
Pomelo-Orangen-Konfituere:
Etwa 1/4 der Pomeloschale (ohne das Weisse) in feine Streifen schneiden. Segmente aus den hellen Trennhaeuten loesen, in Stuecke schneiden. mit der halben Menge Orangensaft vermischen, wiegen.
Die gleiche Menge Gelierzucker einruehren, ueber Nacht stehenlassen. am naechsten Tag mit den Schalenstreifen unter Ruehren aufkochen, 3 Min. sprudelnd sieden lassen. Heiss in saubere Glaeser fuellen und verschliessen. Waehrend des Erstarrens gelegentlich umdrehen, damit sich die Fruchtstuecke gleichmaessig verteilen.

< POLYNESISCHER KOKOSNUSS-PUDDING
Pomelo-Konfitüre mit Schuss >