Kaninchen mit Kichererbsen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 43
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (10 St├╝ck)

Quelle:

Zubereitung

1. von den Kaninchenkeulen die Unterschenkelknochen ausloesen, das Fleisch mit Salz und Pfeffer wuerzen.
2. Zwiebeln pellen und fein wuerfeln. Tomaten blanchieren, haeuten und grob zerteilen. Kichererbsen abspuelen und abtropfen lassen.
3. In einem kleinen Braeter die Kaninchenkeulen in heissem Oel rundum anbraten, Zwiebeln, Tomaten, Kichererbsen, Lorbeer und geschaelte Tomaten dazugeben. mit Sherry und Gefluegelfond abloeschen, mit Kreuzkuemmel, Salz und Pfeffer wuerzen. Im Backofen bei 200 Grad auf der zweiten Einschubleiste von unten 50 Minuten schmoren (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert).
4. Petersilienblaetter abzupfen und grob hacken. Kaninchenfleisch in Stuecke schneiden. Fleisch und Kichererbsen auf eine Platte geben und mit Petersilie bestreut servieren.

< KANINCHEN MIT JUNGEM KNOBLAUCH
Kaninchen mit Koriander >