Persischer Entenreis

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 386
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle::

Zubereitung

Die Ente in sechs Teile zerlegen, Zwiebeln und Knoblauch feinhacken. Die Haselnuesse vierteln und in einer Pfanne ohne Fett roesten. Die Pepperoni halbieren, entkernen und in duenne Streifen schneiden. Die Aprikosen fein wuerfeln. Zitronenmelisse waschen, trocknen und die Blaetter von den Stielen zupfen. Den Wildreis in Salzwasser 10 Minuten lang kochen und abgetropft bereitstellen. In einer grossen Pfanne die Ententeile langsam von allen Seiten, jedoch zuerst mit der Fettseite nach unten, anbraten und salzen. Dann herausnehmen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln, den Knoblauch, die Aprikosen, die Maronen und die Rosinen in der selben Pfanne anbraten, dann den Wild- und Naturreis dazu und anduensten. Mit den Entenfond (wahlweise Wasser) angiessen, und das Ganze mit Salz abschmecken und zweidrittel der Pepperoni untermischen. Die Ententeile mit der Hautseite nach oben auf den Reis legen, Deckel drauf und auf der zweiten Einschubleiste im vorgeheizten Backofen (175 Grad) 1 1/4 Stunden garen. Danach den Deckel ab und eventuell etwas Wasser nachgiessen. Die Temperatur auf 225 Grad hochstellen und weitere fuenf bis zehn Minuten garen lassen. Im Braeter garniert mit Haselnuessen, den restlichen Pepperoni und Melissenblaettern servieren

< Persischer Dillreis mit Stör
Persischer Gewürztee >