Fisch im Pergament

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 527
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Sauce: Beilage:

Zubereitung

-- Wunschrezepte -- Erfasst von Uwe Mueller 1. Zucchetti schraeg in Stuecke schneiden, leicht salzen, mischen und in einem Sieb ziehen lassen. Die Knoblauchzehen laengs halbieren und in einem Essloeffel warmem Olivenoel golden braten. Beiseite stellen. Butterbrotpapier in vier Rechtecke (40 x 25 cm) schneiden. In der Haelfte quer falten und oval zurechtschneiden. Die Butter fluessig werden lassen und das Papier auf der Innenseite damit bepinseln. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
2. Jetzt die Fischfilets mit dem Kuechenpapier trockentupfen und rundum leicht salzen und pfeffern. Auf das vorbereitete Papier legen.Die Schalotten in feine Ringe schneiden. Die Cherry-Tomaten je nach Groesse waagrecht halbieren oder nur in der Rundung kreuzweise einschneiden. Die Zucchetti trockentupfen. Mit Schalotten, Tomaten, Knoblauch und Oliven auf dem Fisch verteilen. Orangenschale mit dem Zestenmesser fein abziehen. Zusammen mit den abgezupften Thymianblaettchen ueber den Fisch streuen.
3. Die Orange auspressen. Je einen Essloeffel Saft und das restliche Olivenoel ueber den Fisch traeufeln. Das Papier verschliessen.Die Paeckchen nebeneinander auf ein Kuchenblech legen. In der Mitte des heisses Ofens 15 bis 20 Minuten backen. Das Papier wird braeunlich, und die Paeckchen <> sich leicht auf.
4. Fuer die Sauce den restlichen Orangensaft, Olivenoel und Zitronensaft in ein Saucenpfaennchen geben. Die Fluessigkeit aus den Fischpaeckchen vorsichtig dazugiessen. Unter Ruehren rasch aufkochen. Den Fisch im Papier auf Teller anrichten. Dazu die Sauce und die Beilage servieren.
Kuechenpraxis - Die Fischpaeckchen sehen sehr dekorativ aus und sind ideal, wenn Sie Gaeste haben: Der Inhalt bleibt lange heiss. - Anstelle von Butterbrotpapier Brathuelle verwenden: Sie braucht nicht gefettet zu werden. Anleitung betreffend Temperatur auf der Packung befolgen.
Varianten: - Ideale Zubereitungsart auch fuer ganzen Fisch: Den Fisch kuechenfertig, das heisst ausgenommen, geschuppt und so weiter, wuerzen und mit einem Teil der Zutaten fuellen. Auf das vorbereitete Papier legen, mit den restlichen Zutaten bedecken, verschliessen und je nach Groesse des Fisches rund 30 bis 40 Minuten backen. - Gemuese der Saison verwenden: Auch Spinat, Kuerbis, Auberginen, Patisson, Peperoni und so weiter. - Sauce Hollandaise oder Bearnaise (aus dem Beutel) dazu servieren. - Gut passen auch Kartoffeln, gebraten oder gedaempft. - Kabeljau, Baudroie, Felchen- oder Forellenfilets (auch ganze Fische) und Lachs eignen sich fuer diese Zubereitungsart

< FISCH IM KOHLBLATT
Fisch im Rettichmantel >