Paprika-Hähnchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 98
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

Das Huhn in 6 Stuecke teilen, (je 2 Keulen, Fluegel, und Brueste), kalt abbrausen und trockentupfen. Die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen, Knoblauch schaelen und beide Zutaten klein hacken.
Das Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Die Gefluegelteile zugeben und rundum anbraten. mit Rosmarin, Knoblauch, Salz, Paprika und Cayennepfeffer bestreuen. 15 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze schmoren.
Paprikaschoten waschen und halbieren. Die Samen und Scheidewaende entfernen. Paprikahaelften quer achteln und mit den Oliven zum Gefluegel geben. Bruehe angiessen. Das Gericht weitere 15 Minuten schmoren lassen.
Die Basilikumblaetter von den Stengeln zupfen, laengs aufrollen und in feine Streifen schneiden. Vor dem Servieren ueber die Paprika-Haehnchen-Pfanne streuen.
Dazu passt ein Safranreis und ein Blattsalat.

< Paprika-Huhn mit Grünkern
Paprika-Kaltschale >