Kalbsfrikassee mit grünem Spargel und Erbsen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 155
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4)

Quelle:

Zubereitung

Spargel waschen, abtropfen lassen. Holzige Enden abschneiden. Dicke Stangen eventuell schaelen, duenne Stangen ungeschaelt verwenden. Spargel in ca. 2 cm lange Stuecke schneiden. Spargelkoepfe ganz lassen. Spargel, Wasser und ca. 1/2 Teeloeffel Salz in eine mikrowellengeeignete Form (ca. 28 cm) geben. mit Mikrowellenfolie sorgfaeltig abdecken. Bei 600 Watt je nach Dicke der Spargelstangen 5-8 Minuten garen. Nach der Haelfte der Garzeit den Spargel einmal gut durchruehren. Kalbfleisch waschen und mit Kuechenpapier gruendlich trockentupfen. In ca. 1,5 cm grosse Wuerfel schneiden (die Wuerfel sollen alle moeglichst gleich gross sein, damit das Fleisch gleichmaessig gart). Zwiebel abziehen und mit einem scharfen Messer sehr fein wuerfeln. Gegarten gruenen Spargel auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Dabei die Fluessigkeit auffangen. Beiseite stellen. Zwiebelwuerfel und Fett in die Form geben. Ohne Abdeckung bei 600 Watt 5 Minuten anduensten. Zwischendurch einmal umruehren. Kalbfleischwuerfel zu den Zwiebeln geben, salzen und pfeffern. Aufgefangenes Spangel-Kochwasser, Gemuesebruehe und Zitronensaft zum Fleisch geben, alles gut miteinander verruehren. Creme fraiche, Sossenbinder und Erbsen in einer kleinen Schuessel verruehren, ebenfalls zugeben. Alle Zutaten gut vermischen. Kalbsfrikassee mit Mikrowellenfolie abdecken und bei 600 Watt 8 Minuten garen. Zwischendurch einmal umruehren. Kerbel waschen, trockentupfen und mit dem Wiegemesser oder einem grossen Messer fein hacken. Gruenen Spargel und Kerbel unter das Frikassee heben. Abschmecken. Abgedeckt bei 600 Watt 30 Sekunden erhitzen. Im ausgeschalteten Mikrowellengeraet 5 Minuten stehen lassen. Dazu schmecken Bandnudeln. Zubereitung: ca. 40 Minuten Kalorien pro Person: ca. 330 * aus "Fuer Sie" Stichworte: Sosse, Gemuese, Mikrowelle

< KALBSFRIKASSEE MIT CHAMPIGNONS UND REIS
Kalbsfrikassee mit Möhren und Fleischklösschen >