Gesäuerte Kichererbsen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 34
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portion(en)s)

Quelle:

Zubereitung

Die Kichererbsen ueber Nacht im Wasser einweichen. Dann kochen, zudecken und etwa 1 Stunde koecheln lassen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen und die Fluessigkeit aufheben. Das Oel in einem grossen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Azafoetida und Kreuzkuemmelsamen darin ein paar Sekund zischend anbraten. Die abgetropften Kichererbsen, Kurkuma, Chilipulver, Koriander, Kreuzkuemmel, Amcor und Salz dazugeben und 2-3 Minuten unter Ruehren braten. mit 225 ml Erbsenwasser aufgiessen und 20 Minuten kochen. Gelegentlich umruehren.
Vor dem Servieren mit Zitronensaft betraeufeln und mit Korianderblaettern und gruenen Chilis bestreuen. mit Batora servieren.

< Gesztenyetorta Kastanientorte
Getraenk aus Buchenblaettern >