Aelplermakronen (nach Obwaldner Art)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 898
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Zubereitung

Kartoffeln schaelen, in Wuerfel schneiden, etwa 15 min vorkochen und abgiessen. Die Teigwaren mit den Kartoffeln gar kochen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel in Streifen schneiden und in der eingesottenen Butter goldgelb braten. Rahm (resp. Milch) aufkochen und einen Drittel des Kaeses hinzugeben. Die Fluessigkeit gut ruehren. Teigwaren und Kartoffeln mit dem zweiten Drittel des Kaeses mischen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und in eine Bratpfanne einfuellen (oder in eine feuerfeste Form). Mit der Kaesesauce uebergiessen und mit dem restlichen Kaese bestreuen. Die gebratenen Zwiebeln ebenfalls darueber verteilen. Zugedeckt auf dem Herd (oder im Ofen) erwaermen, bis der Kaese schmilzt.
Tipp zum Varieren: Aelplermakronen (nach Urner Art)
Zutaten und Zubereitung wie bei Aelplermakronen nach Obwaldner Art aber ohne Kartoffeln.

< Aelplermagronen... der anderen Art
Aelplersuppe >