Baba Ganusch

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 609
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (8 Portionen)

Zum Garnieren: Beilage: Quelle:

Zubereitung

Ein Rezept ergibt 8 bis 10 Portionen.
Den Backofen auf 230 ?C vorheizen. Die Auberginen ringsherum mit einer Gabel oder einem scharfen Messer einstechen. Auf ein Backblech legen und 30-40 Min. backen, bis sie voellig weich und zusammengefallen sind. Etwas abkuehlen lassen.
Jede Aubergine der Laenge nach aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Loeffel herausschaelen. Das Fleisch in einen Mixer mit Metallschneide geben und zu einer glatten Paste puerieren.
Zitronensaft, Tahini, Knoblauch, Salz und Pfeffer nach Geschmack zufuegen und mixen, bis alles gut vermischt ist. Waehrend des Mixens Olivenoel zufuegen, damit die Sauce cremig wird. Abschmecken, in eine Schuessel geben, mit Klarsichtfolie bedecken und 2 Std. oder ueber Nacht kuehl stellen.
Zum Servieren in eine flache Schuessel oder auf einzelne Teller fuellen und mit einem Loeffelruecken eine Vertiefung in die Mitte druecken. Etwas Olivenoel hineingeben, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit reifen Oliven garnieren. mit warmem Pitabrot servieren.
Anmerkung: Es gibt viele Varianten dieser Dipsauce aus Auberginen und Tahini, die im Nahen Osten sehr beliebt ist. am besten schmeckt die Sosse, wenn die Auberginen 30-40 Min. ueber einem offenen Feuer gegrillt werden, bis sie voellig weich sind und die Haut schwarz und schrumpelig aussieht. Auf diese Weise bekommt die Dipsauce ihren zarten Rauchgeschmack.

< Baba Ganoush (Auberginendip) mit türkischem Fladenbrot
Baba Ghanouj >