Rohkost von Fenchel und roter Beete mit gebratenem Se ...

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 66
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Personen)

Quelle TV-Sendung: "Volle Kanne" im ZDF Erfasst *RK* 13.11.01 von Barbara Langer:

Zubereitung

Vorbereitung 1. ) Hechtfilet in kleine schraege Tranchen schneiden und mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen.
2. ) Fenchel saeubern, in Streifen schneiden, Fenchelgruen fein hacken.
3. ) Walnusskerne fein hacken und Kuerbis grob raffeln.
4. ) Zitrone auspressen.
5. ) Rote Beete schaelen und in feine Staebchen schneiden.
6. )Chicoree und Eichblattsalat waschen, trocknen und leicht anwuerzen.
Zubereitung 1. ) Beschichtete Pfanne mit Rapsoel erhitzen, Fischtranchen beidseitig langsam auf den Punkt braten.
2. ) Fenchel mit Honig, Walnuessen, Kuerbis, kaltgepresstem Keimoel, Obstessig, und Fenchelgruen gut vermengen und mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen.
3. ) Rote Beete mit Anis, Honig, Balsamico und kaltgepresstem Keimoel vermengen, mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen.
Anrichten 1. ) Eichblattsalat und Chicoree auf Tellermitte anrichten. Chicoree mit der roten Beete-Rohkost fuellen und Fenchelrohkost auf Tellermitte anrichten.
2. ) Fischtranchen darauf setzen, mit Zitronensaft betraeufeln und einem Dillzweig garnieren.
Tip: Weitere Rezepte der Fitness-Kueche und viele Informationen rund um Ernaehrung finden Sie unter www.cma.de : O-Titel : Rohkost von Fenchel und roter Beete mit gebratenem : : Seehechtfilet

< Rohkost mit verlorenem Ei und Basilikumpesto
Rohkost von Roter Beete und Endivien mit Sesamfrikadellen >