REHKEULE MIT INGWER

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 821
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle Egon Gilles, Hotel Gilles, Kollig/Maifeld Erfasst von Hein Ruehle:

Zubereitung

Die gesaeuberte und gut gewaschene, von jeglicher Haut befreite Rehkeule in eine Beize aus dem Wasser und dem Weinessig, den Gewuerzen und der geschaelten, geviertelten Zwiebel einlegen und zugedeckt 3 Tage stehen lassen.
Keule herausnehmen, abtrocknen und mit dem in Stifte geschnittenen Speck spicken, salzen, pfeffern und in dem heissen Olivenoel von allen Seiten anbraten.
Das gewaschene und kleingeschnittene Suppengruen hinzufuegen und nach etwa 15 Minuten mit dem mit dem Tomatenmark verruehrten Wildfond abloeschen und zugedeckt schmoren lassen. Nach insgesamt etwa 90 Minuten Schmorzeit das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Den Bratfond durch ein Sieb passieren und mit dem in etwas Wasser glattgeruehrten Mehl binden, mit der saueren Sahne verfeinern.

< Rehkeule mit Gew├╝rzen Gebraten mit Maronenbuchteln Un*
Rehkeule mit Kr├Ąuterkruste >