Amaranth-Gemuese-Pfanne

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 539
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle ServiceZeit - KostProbe, "Quinoa und Amaranth", WDR 10.01.1997 (**) Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

1. Amaranth nach Grundrezept (*) zubereiten 2. Porree kleinschneiden 3. in Butter und Olivenoel anbraten 4. Gemuesebruehe und vorgekochten Amaranth hinzugeben 5. geputzte Moehren kleinschneiden 6. Walnusskerne grob hacken 7. Petersilie fein hacken 8. das Gemuese zu dem Amaranth-Gemisch geben 9. alles 10 Minuten garen 10. mit der Zitronenschale, dem Salz und dem Pfeffer abschmecken 11. gehackte Walnusskerne und die Petersilie unterheben.
(*) Das Grundrezept fuer Quinoa und Amaranth: Die Koerner werden, aehnlich wie Reis, gewaschen und dann mit der zweifachen Menge Wasser aufgekocht. Dann laesst man sie bei kleiner Flamme etwa 15 bis 25 Minuten quellen. Quinoa gart etwas schneller als Amaranth.
(**) Rezept aus: Claudia Ibisch: Mit Quinua sich eine neue Welt erschliessen
http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/1997/01/10_4.html

< Amaranth, Quinoa, Hirse (Info)
Amaranth-Gratin mit Lauch >