Siegerlaender Reibewaffeln mit Luetzeler Hexenkraeutlein

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 310
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle ServiceZeit KostProbe, "Kraeuterparadies im Siegerland", WDR 07.05.2001 Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

1. Butter schaumig ruehren (Kuechenmixer), nach und nach die Eier, die geriebenen Kartoffeln, die Zwiebel und die Kraeuter zugeben 2. Die Masse im heissen Waffeleisen backen. Achtung: Reibewaffeln haben eine deutlich laenger Garzeit als normale Mehlwaffeln.
Tipps: Sollte die Masse zu feucht sein, kann durch die Zugabe von Haferflocken leicht Abhilfe geschaffen werden.
Siegerlaender Reibewaffeln schmecken sowohl mit suessem (zum Beispiel Holzapfelgelee) wie auch mit herzhaftem Belag (zum Beispiel Knoblauchquark).
Rezept von von Gabriele Lauber & Andreas Unkel http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2001/05/07_3.html

< Siegerlaender Apfelbaeumchen
Siegerländer Bäckel (salzig) >