PHILLY STEAK SALAT

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 160
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (8 Portionen)

Quelle:

Zubereitung

In eine Deckelschuessel das Fleisch, Paprika und Zwiebel geben und die italienische Sauce daruebergiessen. Zudecken und mindesten 20 Minuten kalt stellen. Die Pommes frites nach Packungsvorschrift zubereiten, waehrend das Fleisch mariniert. In einer grossen Pfanne die abgetropfte Fleisch-Gemuese-Mischung bei mittlerer Hitze braten, bis die Gemuese weich sind und der austretende Fleischsaft klar bleibt. Bereits in der Pfanne das Bratgut in 8 Portionen separieren, den Kaese darueber verteilen, zudecken und beiseite stellen, damit der Kaese schmilzt. Salat, Tomaten und Kichererbsen auf acht Tellern anrichten. Auf jede Portion 1/8 der Pommes frites geben und jeweils 1/8 der Steak-Mischung. Mit der Sahne-Knoblauch-Sauce servieren.
Anmerkung: Pommes mag sich als Bestandteil diese Gerichtes unpassend anhoeren, aber sie schmecken prima dazu. Das Rezept stammt ursprueglich aus Pennsylvania, wo Fritten als Beilage zu solchen Gerichten ueblich sind, sollen doch Andere ruhig komisch schauen. Wer uebrigens keine Kichererbsen mag, kann statt dessen Gurkenwuerfel nehmen.
Pro Portion: 709 Kalorien Fett: 52 g; Eiweiss: 19 g; Kohlehydrate: 43 g; Ballaststoffe: 7 g; Cholesterol: 50 mg; Natrium 1405 mg

< Philippe Garrets gef├╝llte Kartoffeln
Philo, phyllo, filo, brick, partie 1 >