FISCH MIT SPAGHETTI UND BLUMENKOHL (KAMPANIEN)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 57
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Personen)

Zubereitung

1. Fisch(e) waschen und mit dem Saft einer Zitrone betraeufeln. Zwiebel und Knoblauch schaelen, hacken. Sellerie und Moehre putzen, waschen und kleinschneiden. Petersilie waschen, trockentupfen, Blaetter von den Stielen zupfen. Beides - getrennt - fein hacken und beiseite stellen. Tomaten abtropfen lassen und kleinschneiden. Sardellen abspuelen, trockentupfen und fein hacken. Den Blumenkohl waschen und in Roeschen teilen.
2. Fisch in einen Topf legen und mit etwa 2 Ltr. Wasser uebergiessen, so dass der Fisch vollstaendig bedeckt ist. Einmal aufkochen, dann den Fisch bei kleinster Hitze 15 Minuten ziehen lassen. (Fuer kleine Fische reichen 10 Min. Garzeit).
3. 4 EL Oel in einem grossen Topf erhitzen. Gehacktes Gemuese, Knoblauch, Zwiebel und Petersilienstiele anduensten. Tomaten und Sardellen hinzufuegen, alles 15 Minuten koecheln lassen.
4. Den Fisch aus dem Kochsud heben und auf einer Platte beiseite stellen. Fischsud durch ein Sieb zu der Gemuese
Sardellen-Mischung giessen und aufkochen. Die Blumenkohlroeschen dazugeben und 5 Minuten darin garen. Vorsichtig mit einer Schoepfkelle herausheben. Zum Schluss die Spaghetti einmal durchbrechen und in dem Sud al dente garen. Spaghetti abgiessen, den Sud auffangen und etwas einkochen lassen. Spaghetti mit dem Blumenkohl auf Teller verteilen und etwas vom Fisch-Gemuese-Sud als Sauce daruebergeben. Mit der Haelfte dergehackten Petersilienblaetter bestreuen.
5. Als ersten Gang die Gemuese-Spaghetti reichen. Den inzwischen abgekuehlten Fisch mit dem restlichen Oel (8 EL) und Zitronensaft (von 2 Zitronen) betraeufeln, mit restlicher Petersilie bestreuen. Als zweiten Gang servieren.
TIP: Schmeckt gut und sieht toll aus - statt Blumenkohl 2 Koepfe Romanesco nehmen.

< Fisch mit Sambal
FISCH MIT SPECK AUS DEM OFEN >