04.12.1940 PILZSCHNITZEL

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 293
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

ZUM PANIEREN: ZUM GARNIEREN: Quelle:

Zubereitung

Man nehme die Pfifferlinge, putze sie gut, vierteile sie. Man wuerfle die Zwiebeln und hacke reichlich Petersilie fein, duenste Zwiebeln, Petersilie und Pilze in Butter in einer Pfanne, bis die Pilze zu braten beginnen wollen. Nun fuege man die eingeweichten, sehr gut ausgedrueckten Semmeln hinzu und lasse sie kurz mitschmoren. Man drehe dann die ganze Masse fein durch einen Wolf, lasse zum Schluss eine trockene Kartoffel durchlaufen. -Man verruehre die Masse sehr gruendlich, fuege, wenn sie genuegend abgekuehlt ist, ein Ei hinzu. Man gebe etwas Semmelbroesel nur dann hinein, falls sie zu weich geworden sein sollte. - Man wuerze sehr pikant mit etwas Sardellenpaste und ein paar Tropfen Sojawuerze oder einem der anderen Extrakte, die nicht aus Fleisch, sondern aus Hefe hergestellt werden. Man salze und pfeffere erst zum Schluss. - Man forme aus der Masse nicht zu flache Schnitzel, waelze sie nacheinander in Mehl, zerklopftem Ei und Semmelbroesel, brate sie in Butter schoen goldbraun. - man verziere sie mit Zitronenscheiben, die man mit einigen Kapern belegt.

< 04.04.1943 ROASTBEEF MIT GEMUESEN UND DRIPPING CAKE
04.12.1940 POIRE BELLE HELENE >