Holunderküchlein mit gebackenen Erdbeeren

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 80
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

AUSBACKTEIG: Quelle:

Zubereitung

Das Mehl in eine Schuessel sieben. Mit Bier, Wasser, Oel, Salz und Zucker sowie dem Eigelb zu einem glatten Teig ruehren.
Kurz vor dem Backen den Eischnee sorgfaeltig darunterziehen.
Die Holunderblueten in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und im heissen Fett bei 160 bis 180 Grad backen.
Die zuvor leicht gezuckerten Erdbeeren ebenfalls bis zum Stielansatz in den Teig tauchen und kurz ausbacken.
Holunderblueten und Erdbeeren nach dem Backen in Puderzucker wenden und mit halbgeschlagener Sahne servieren. * Quelle: O. Marti, Ein Poet am Herd, Sommer in der Kueche, Hallwag Bern, ISBN 3-444-10421-9 ** Erfasst und gepostet von Rene Gagnaux (2:246/1401.58 - AKA 2:301/212.19) vom 17.06.1994 Erfasser: Rene Datum: 01.08.1994 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Holunder, Erdbeeren, P4
Stichworte: Erdbeeren, P4, Suessspeise, Kalt, Holunder

< Holunderküchlein
Holunderkchle >