Gruene Heringe vom Grill

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 59
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4)

Quelle:

Zubereitung

1. Die Heringe innen und aussen gruendlich kalt abspuelen und mit Kuechenkrepp trockentupfen. Salz, schwarzen Pfeffer und gemahlenen Kreuzkuemmel in einem Schuesselchen vermischen, die Fische damit innen und aussen duenn einreiben. Petersilie und Minze kalt abbrausen, Wasser abschuetten und die Blaettchen fein hacken.
2. Knoblauchzehen schaelen und der Laenge nach halbieren. Zitronensaft mit dem Olivenoel verruehren. Die unbehandelte Zitrone abwaschen, in Scheiben schneiden und diese vierteln.
3. Gehackte Kraeuter, Knoblauchstuecke, ganzen Kreuzkuemmel und Zitronenscheibchen in und auf den Heringen verteilen, diese auf einen grossen Teller legen und mit der Zitronen-Oel-Marinade betraeufeln. Unter Wenden eine Stunde ziehen lassen.
4. Tomaten und Paprika abbrausen, das Wasser abtropfen lassen. Die Heringe aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Gemuese und Fische auf dem Holzkohlen- oder Elektro-Grill je nach Dicke 7-10 Minuten von jeder Seite grillen. Mit Zitronenachteln servieren.
Dazu Fladenbrot und einen trockenen Riesling von der Mosel reichen. * Quelle: Die 50 besten Fisch-Rezepte, meine Familie und ich, 4/95

< Gruene Haehnchen-Camembert-Roulade mit Mangold-Kartof ...
Gruene Kartoffelpfanne >