Gedaempfter Dorsch mit Ingwer und Kaffirblaettern

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 44
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

aus dem Asia-Laden:: Quelle ARD-Buffet 24.04.2001, "Von Asiens Kuechen inspiriert: einfache Gerichte mit Pfiff", Ute Herzog Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Basmatireis kochen. Spinat blanchieren, abtropfen lassen und fein schneiden. Zwei kleine Foermchen ausfetten und abwechselnd mit Reis und Spinat fuellen. Das Dorschfilet waschen, trocken tupfen und teilen. Auf beiden Seiten mit Senf und Tandooripaste einstreichen und ziehen lassen. In der Zwischenzeit Ingwer schaelen und in feine Streifen schneiden, Kaffirblaetter ebenfalls in feine Streifen schneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, ein geoeltes Spritzsieb darauf legen und die Foermchen mit dem Reis mit der Oeffnung nach unten auf das Sieb stellen. Das Ganze mit einem umgedrehten Topf abdecken. Das Dorschfilet mit Ingwer- und Kaffirstreifen bestreuen und 5 Minuten spaeter auch auf das Sieb legen, wieder mit dem Topf abdecken und alles nochmals 5 -7 Minuten (je nach Dicke des Fischs) garen. Fuer die Sauce die Schalotten in einem Topf mit Sonnenblumenoel anschwitzen, mit etwas Wein abloeschen. Chilisauce, Ketchup und Johannisbeergelee einruehren, kraeftig mit Chinagewuerz und Sojasauce abschmecken und etwas einkochen lassen. Die Reistoertchen auf Teller stuerzen, Fischfilets anlegen und mit der Chilisauce umgiessen.

< GEDAEMPFTE, MARINIERTE, GERAEUCHERTE GEMUESE
GEDAEMPFTER FISCH MIT FENCHEL >