Frankfurter Wuerstchen im Briochemantel

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 46
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Quelle Johann Lafer "Himmel un Erd", SWR 13.04.2001, (Whlg. v. 17.03.2000), Rezept von Johann Lafer Erfasst von Christina Phil:

Zubereitung

Milch lauwarm werden lassen, die Hefe darin aufloesen, und dann beides mit dem Mehl und dem Zucker zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem Tuch oder einer Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort in der Kueche so lange stehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat.
Dann in eine Kuechenmaschine geben und mit den 280 g Mehl, dem Ei und den 4 Eigelben zu einem glatten Teig verkneten. Zum Schluss das Salz, Chili, die zimmerwarme Butter und den geroesteten Sesam einkneten. Die gehackten Kraeuter zugeben und nochmals kurz kneten.
Dann den Teig mit Klarsichtfolie abdecken und wieder so lange gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat.
Den Teig zu einer festen Kugel formen und ausrollen. Mit Hilfe eines Teigrades ca. 3 cm dicke Streifen schneiden. Die Wuerstchen darin eindrehen, auf ein mit Butter ausgepinseltes Backblech setzen, nochmals kurz gehen lassen.
Das Eigelb mit dem Wasser und dem Sesam verruehren, den Teig damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180┬║C ca. 20 Minuten backen.
http://www.swr-online.de/rp/himmelunerd/archiv/brot1.html

< Frankfurter Sauerkrautauflauf
Frankfurter Wuerstchen im Lauchbett >